Druckerei

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Website anzumelden:

Anmelden

Kennwort vergessen?

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag
08.00 - 12.00 Uhr
13.00 - 17.00 Uhr

Druckdateninfos

Druckdaten

Uns ist es wichtig, dass Sie mit unseren Druckerzeugnissen zufrieden sind und sich Ihr Produkt sehen lassen kann! Bitte beachten Sie deshalb folgende Druckhinweise:

Auflösung

Sie sollten Ihre Druckdaten schon im Voraus in der richtigen Auflösung anlegen. Im Normalfall sollten Bilder eine Auflösung von 300 dpi haben, Halbtonbilder und Strichgrafiken mindestens 1.200 dpi. Wichtig ist, dass Sie Ihre Bilder nicht elektronisch "hochrechnen". Internetbilder  haben im Regelfall eine Auflösung von 72 dpi, es bringt nichts sie auf 300 dpi hochzurechnen.

Beschnitt und Abstände

Ihr Dokument sollte an allen vier Seiten einen Anschnitt von 3 mm haben. Ebenso sollten Beschnitt- bzw. Schneidzeichen vorhanden sein. Logos oder Bilder, die nicht über den Rand hinaus gehen bzw. Textfelder sollten mindestens 2-3 mm vom Endformat im Dokument liegen. Technisch bedingt kann es zu Schneidedifferenzen kommen. Elemente/Bilder, die bis zum Endformatrand reichen, sollten in die 3 mm Beschnitt ragen, damit im Druckerzeugnis sogenannte "Blitzer" vermieden werden.

Farbmodus

Grundsätzlich gilt für Druckdaten der CMYK*-Farbmodus. Wenn Ihr Dokument im RGB-Modus angelegt ist, übernehmen wir keine Haftung für die Farbwiedergabe Ihres Druckproduktes. Bitte beachten Sie ebenfalls, dass die Bildschirmdarstellung zum Teil erheblich von den Farbwerten Ihrer angelegten Datei und somit auch vom Druckerzeugnis abweichen kann. Dies ist abhängig von den benutzten Programmen, deren Darstellungsparametern sowie der Kalibrierung Ihres Monitors.
*CMYK steht für Cyan, Magenta, Yellow und Key. Dies ist ein Farbmodus, welcher die technische Grundlage für den modernen Vierfarbdruck bildet.

Dateiformate

Grundsätzlich sollten die Druckdaten als PDF übermittelt werden. Hierzu muss beachtet werden,  dass die Schriften und Bilder eingebettet sind. Ebenso akzeptieren wir JPG, TIF oder EPS Daten, jedoch können hier Mehrkosten entstehen, da wir diese Daten für den Druck umwandeln müssen. Falls Sie uns offene Daten schicken möchten, damit wir sie für den Druck aufbereiten, müssen Sie alle Schriften und Verknüpfungen mit schicken!

Urheberrecht

Sie müssen im Besitz der Vervielfältigungs-, Reproduktions- bzw. Lizenzrechte der übersandten Daten sein. Sollten Sie dies nicht sein, können Urheberrechte verletzt und Schadensansprüche der Besitzer geltend gemacht werden. Urheberrechte betreffen z. B. Abbildungen, Schriftarten, Logos oder auch geschützte Slogans!

Speichern Ihrer Daten

Ihre Daten werden bei uns in einem Archiv abgelegt und können somit erneut wieder aufgerufen, bearbeitet und gedruckt werden.

Gestaltung

Sie haben Schwierigkeiten bei der Umsetzung Ihrer Ideen oder benötigen kreative Hilfe? Kein Problem! Setzen Sie sich einfach mit uns in Verbindung. Unsere Medienggestalter informieren Sie und erstellen Ihnen gerne ein individuelles Angebot.

Einzelseiten

Bei einem 2-seitigen Druck benötigen wir die Druckdatei mit 2 angelegten Seiten (Vorder- und Rückseite).

Mehrseitige Druckprodukte

Broschüren, etc. sollten so angelegt sein, dass die Titelseite die erste Seite und die Rückseite die letzte Seite des Dokumentes ist. Hier sollte beachtet werden, dass Sie keine Doppelseite konstruieren, d. h. dass Sie z. B. zwei nebeneinander liegenden Seiten auf ein DIN A3 Format anlegen wenn Ihr Produkt DIN A4 als Endformat hat. Sie legen somit jede Seite auch als A4 Seite an. Falls Unklarheiten beim Anlegen des Dokumentes vorliegen sollten, fragen Sie uns einfach.

Ausschießen

Bitte schießen Sie Ihre Broschüren nicht selbst aus, dies erhöht bei Ihnen und bei uns den Arbeitsaufwand und es können eventuelle Mehrkosten entstehen. Prospekte die nur gefalzt und nicht gebunden werden, können jedoch gerne so angelegt werden!

Löschen von nicht erwünschten Seiten

Löschen Sie bitte alle Seiten aus Ihrem Dokument, welche Sie nicht gedruckt haben möchten!

Linienstärken

Linienstärken unter 0,25 pt sollten vermieden werden, da diese beim Druck wegfallen können und somit auf Ihrem fertigen Produkt nicht sichtbar sind.